Wann ist für mein Tier eine Physiotherapie angebracht?

  • zur prophylaktischen Anwendung, z.B. vorbeugend bei Gelenkfehlstellungen (wie z.B. bei Hüftgelenksdysplasie, Ellbogengelenksdysplasie u.a.)
  • bei orthopädischen Problemen
  • zum Muskelaufbau vor und nach geplanten Operationen (wie z.B. Patellaluxation, Kreuzbandriss u.a.)
  • zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • bei nichtoperativen bzw. konservativen Behandlungen von Gelenks- und Muskelfunktionsstörungen
  • bei degenerativ
  • rheumatischen Beschwerden
  • bei älteren Tieren oder Tieren mit einem Handicap
  • zur Verkürzung der Rehabilitationsphase
  • bei übergewichtigen Tieren
  • zum Konditionstraining (z.B. zur Leistungssteigerung bei Sport- und Arbeitshunden)

Es ist nie zu spät für Physiotherapie, gerade bei älteren Tieren kann man mit Hilfe von Physiotherapie das Wohlbefinden und die Mobilität steigern.

 

thx to Crosstec